#MAHLZEIT

Super für Sportler: Schokolade bzw. Kakao

4. März 2019 5 Minuten Lesezeit

Schokolade ist besser als ihr Ruf - Kakao sei dank. Wir verraten Dir im Artikel, warum wir ruhig öfter zur Schokolade greifen sollten.

Du bist was du isst! Diesen Spruch kennen wohl die meisten von uns. Und letztlich trifft er`s auch gut auf den Punkt – unser Körper erneuert sich täglich aufs Neue, stößt alte Zellen ab und ersetzt diese durch neue Zellen, die er mit Hilfe der mit der Nahrung aufgenommenen Stoffe generiert.


In all unseren Nahrungsmitteln, die wir täglich zu uns nehmen befinden sich eine Vielzahl an Stoffen, die unser Körper in mehr oder weniger großen Mengen benötigt und andererseits auch Bestandteile, die mehr oder weniger giftig und schädlich sind.


Schokolade für Sportler: Gut oder schlecht?

Bekannt ist, dass vor allem frisches Gemüse und Obst aufgrund der vielen Mineralien und Vitamine als auch der enthaltenen Ballaststoffe gesund und gut für uns Sportler ist. Doch daneben haben viele weitere Nahrungsmittel unterschiedliche Nährstoffe, die für unseren Körper von Vorteil sein können. Eines dieser Lebensmittel gilt für viele uns Sportlern eher als ungesund und schlecht. Manchmal traut man sich als Sportlerin bzw. Sportler gar nicht sagen, dass man dieses Lebensmittel zu sich nimmt, weil man im schlechten Licht stehen könnte. Wir sprechen von der leckeren Schokolade!

Viele verschiedene Studien und Forschungsarbeiten zeigten in der Vergangenheit aber, dass Schokolade bzw. speziell der in ihr enthaltene Kakao eine sehr positive Wirkung auf unseren Körper haben kann. Und diese ist gerade für uns Sportler interessant. Dies ist ein guter Grund, warum wir uns in diesem Artikel näher mit der leckeren Schokolade beschäftigen.


Nährwerte von Zartbitter-Schokolade (85% Kakao-Anteil)


Folgende interessante Nährwerttabelle zur Zartbitter-Schokolade haben wir bei biothemen.de gefunden:


InhaltstoffMenge in Gramm
Eiweiß10,8
Fett44,9
Kohlenhydrate23,1
Kalium0,397
Calcium0,063
Eisen0,003
Magnesium0,100
Ballaststoffe15
Energie2254 kJoule/ 540 kcal


Nährwerte von Kakao im Generellen

Ausgehend von diesen Nährwerten einer Schokolade mit hohem Kakao-Anteil kann man auch den hohen Magnesium-Wert hervorheben, den Kakao im Generellen hat und der gerade für uns Sportler wichtig ist, wenn wir viel Schwitzen.Die künstliche Zufuhr kann man also mit der Aufnahme von Kakao zumindest ein wenig reduzieren und bei einem nur leichten Magnesium-Defizit vielleicht sogar ganz ersetzen.

Reiner Kakao enthält zudem kaum natürlichen Zucker und wird erst bei der industriellen Verarbeitung in größeren Mengen hinzugefügt. Das im Kakao enthaltene Zink kann ferner das Immunsystem unterstützen und das Eisen ist zudem vor allem für Ausdauersportler wichtig, die ein höheres Blutvolumen mit einem insgesamt höheren Anteil an roten Blutkörperchen haben. Für die Produktion von roten Blutkörperchen, auch Erythrozyten genannt, wird nämlich unter anderem Eisen benötigt, weshalb Ausdauersportler häufig auch mal an Eisenmangel leiden.


Neben den genannten üblichen Nährwerten enthält Kakao aber auch jede Menge weiterer Nährstoffe als auch Serotonin und Dopamin, die bei uns eine stimmungsaufhellende Wirkung haben, wie man auch auf gesundheit.de nachlesen kann.


Die positiven Eigenschaften von Schokolade bzw. Kakao auf unsere Gesundheit

Die Ärztezeitung hat bereits 2006 einen sehr interessanten Artikel veröffentlicht, der verschiedene Studien zu den positiven Auswirkungen von Kakao auf den menschlichen Körper erörtert.

Eine wichtige Studie, die darin zitiert wird, zeigt den positiven Effekt auf unseren Blutdruck. Eine Langzeitstudie über Jahre zeigte dabei, dass nicht nur der systolische, sondern auch der diastolische Blutdruck signifikant durch einen pro Tag um 2,3 Gramm höheren Kakao-Konsum zur Vergleichsgruppe gesenkt werden konnte. Daneben ist es aber auch interessant, dass bei der Studie nach 15 Jahren noch 43 Prozent der Gruppe mit hohem Kakao-Konsum lebte, aber nur noch 24 Prozent bei der Gruppe mit wenig bzw. keinem Kakao-Gruppe.


Eine weitere wichtige Studie von Professor Malte Kelm vom Uniklinikum Aachen, die im Artikel der Ärztezeitung genannt wird, kann zeigen, dass die im Kakao enthaltenen Flavonoide eine gefäßschützende Wirkung haben und damit besonders gut für die Gesundheit des Herzkreislaufsystems sind. Flavonoide sind übrigens sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, die neben Kakao auch in Äpfeln, Trauben und grünem Tee enthalten sind. Auch eine Studie mit zwölf Leistungssportlern, die unter anderem in der Runners Worldvorgestellt wurde, zeigte bereits nach einer Woche eine signifikant positive Auswirkung einer Flavonole-Einnahme beispielsweise auf den Blutfluss in den Gefäßen als auch auf die generelle physische Leistungsfähigkeit.

Eine Studie von Diederik Esser von der Universität Wageningen, die bei scinexx.de vorgestellt wurde, zeigte hingegen, dass eine zusätzliche Zugabe von Flavonoiden keinen zusätzlichen positiven Effekt auf die Gefäßgesundheit haben. Der Verzehr von dunkler Schokolade insgesamt hingegen schon.


Unser Fazit

In Maßen verzehrt brauchen wir auch als Sportler bei der Aufnahme von Schokolade nicht nur kein schlechtes Gewissen haben. Vielmehr sollten wir wohl angesichts der vorgestellten Studien sogar sehr regelmäßig dunkle Schokolade und Kakao-Produkte verzehren, um unser Herz-Kreislauf-System zu schützen.

Neben der klassischen Zartbitter-Schokolade gibt es für aber auch weitere Möglichkeiten, von der positiven Wirkung zu profitieren. Wie wäre es beispielsweise mit einem Schoko-Mug Cake, wie wir ihn im Artikel Mug Cakes: Einfach, schnell und lecker vorgestellt haben. Du kannst Dir aber auch mal eine Tasse heiße Schokolade selbst anrühren und statt einer Fertigmischung mit einem relativ hohen Zuckeranteil einfach stark entölten Kakao mit einem Getränk Deiner Wahl wie Milch oder einem Hafer-Drink anrühren. Ebenfalls eine gute Alternative zur Tafel Zartbitter ist es, ein bis zwei Esslöffel Kakao ins Müsli zu mischen.



Wir wünschen Dir auf jeden Fall einmal mehr einen guten Appetit beim Essen von der laut der gezeigten Studien gesunden und leckeren Schoki! ?


Artikel bewerten

Noch keine Bewertungen vorhanden

Klicke auf einen Stern, um eine Bewertung abzugeben.


0 Kommentare

GZDN
INN.Kubator
EXIST Logo