#besserBEWEGEN

Vorsätze für 2019: Sport

17. Dezember 2018 5 Minuten Lesezeit

2018 ist bald vorbei – was könnte man sich also für 2019 besseres vornehmen als mehr Sport zu machen? Im Beitrag liest du dazu passend ein paar spezielle und vielleicht auch motivierende Vorteile von Sport ;-)

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende und langsam aber sicher nähern wir uns dem hochkalorischen Höhepunkt des Jahres: Weihnachten! Und die meisten von uns nehmen sich nicht zuletzt wegen dieser Kalorien für das kommende Jahr vor, mehr Sport zu treiben.

Der Hintergrund für den vermehrten Sport liegt daher meist darin begründet, abzunehmen. Doch Sport hat wesentlich mehr zu bieten als nur gut auszusehen. Daher hier die wichtigsten Vorteile von Sport für Dich in Kurzform.


Sport für gutes Aussehen

Sport zum Abnehmen

Bewegung hilft natürlich immer, um abzunehmen. Denn selbst wenn wir einfach „nur“ gemütlich spazieren gehen, verbrennen wir in der Regel um die 100 Kilokalorien. Das entspricht immerhin in etwa dem Energiegehalt einer ganzen Banane. 330 - 450 Kilokalorien verbrennen wir hingegen nach einer Stunde bei ca. 20 km/h auf dem Fahrrad – was in etwa 100 Gramm Vanillekipferl entspricht. Und eine Stunde Laufen mit einem Tempo von etwa 6:00 bis 6:30 min/km erleichtert uns sogar um ca. 700 Kilokalorien – damit sind bereits in etwa 150 Gramm von leckeren Butterplätzchen wieder verbrannt!

Der Kalorienverbrauch hängt natürlich stark von vielen körperlichen Faktoren ab, wie etwa dem Körpergewicht oder eigenen Fitness, aber die Werte können als gute Orientierung für das kommende Jahr dienen ;-) . Interessant ist dabei natürlich auch, dass wir gerade bei guten Vorsätzen auch den Jo-Jo-Effekt beachten sollten. Doch darüber haben wir in diesem Beitrag bereits mehr geschrieben.


Körper definieren

Wer eine perfekte Strandfigur haben möchte, der sollte aber im besten Fall nicht einfach nur abnehmen, sondern auch das ein oder andere Krafttraining absolvieren und die Muskeln ein bisschen größer werden lassen. ;-) Auch dafür eignet sich Sport wunderbar! Denn egal ob als Mann oder als Frau, wer gut aussehen will, sollte nicht nur schlank sein, sondern natürlich einen definierten Körper haben. Dafür braucht es lediglich ein regelmäßiges Training. In diesem Beitrag haben wir dazu beispielsweise passenderweise auch die in unseren Augen effektivsten Kraftübungen für Dich zusammengestellt.


Sport für ein gesundes Herz

Bereits in unserem Beitrag Länger leben durch Bewegung haben wir darauf hingewiesen, dass du mit Sport tendenziell Dein Leben verlängern kannst, weil du damit Dein Herz trainierst. Grundsätzlich gilt laut unserem aktuellen Stand der Wissenschaft, dass hierfür vor allem Ausdauertraining nötig ist. Nur dadurch soll das Herz laut Experten gleichmäßig trainiert und vergrößert werden - während bei Sportler, die nur Krafttraining betreiben, sich die Herzwände ungleichmäßig vergrößern. Während du im Artikel Länger leben durch Bewegung alle Details nachlesen kannst, hier die wichtigsten Facts: Unser Herz soll ca. 3 bis 4 Milliarden mal schlagen können, bevor es aufhört zu schlagen. Durch Sport können wir aber die Herzfrequenz nachhaltig senken – bei Profi-Ausdauersportlern schlägt das Herz beispielsweise nur etwa jede zweite Sekunde! Aber auch für Amateursportler wie uns gilt, dass wir durchaus Werte von 40 bis 50 Schlägen pro Minute erreichen könne, während Nichtsportler durchaus zwischen 60 und 80 Schlägen pro Minute liegen. So können wir also durchaus pro Minute (!) 20 Herzschläge durch Sport einsparen und damit beispielsweise in einer Nacht mit 8 Stunden Schlaf: 8 x 60 x 20 = 9.600 Schläge! In einem Jahr sind das also etwa 3,5 Millionen Schläge, die wir unserem Herzen allein in den 8 Stunden-Nächten damit ersparen ?


Sport gegen Stress

Durch Bewegung bauen wir in der Regel unnötige Stresshormone ab, die beispielsweise durch Arbeitsstress entstehen. Da diese langfristig zu Erkrankungen wie Krebs führen können, wie man oft von Experten hört, lohnt es sich umso mehr, fit und aktiv zu bleiben. Im Artikel Stress lass nach haben wir bereits die verschiedene Argumente für Bewegung gegen Stress beschrieben. Hier ein kleiner Auszug aus dem Artikel, wofür Stress eigentlich gedacht ist: „Konkret werden die Sinne verstärkt aktiviert und wir nehmen Geräusche besser wahr, sehen genauer und fühlen verstärkt. Auch unser Herzschlag wird verstärkt, damit wir sofort weglaufen könnten, sofern wir es müssten. Die Darmtätigkeit wird wiederum beispielsweise zurückgefahren.“ Man sieht, ein wenig Stress schadet also nie – doch für die richtige Balance an Stresshormonen im Blut kann Bewegung genau die richtige Lösung für Dich sein.


Sport – weil’s Spaß macht

Letztlich ist der wichtigste Punkt, der für Sport spricht, aber der Spaßfaktor. Es gibt kaum etwas, das mehr Spaß macht als Sport – wir sagen jetzt aber bewusst nicht, nichts. ;-) Wenn du jetzt sagst, dass Dir aber Sport keinen Spaß macht, liegt es in der Regel nur daran, dass du bisher die falschen Sportarten ausprobiert hast. In unserem BLOG haben wir nicht zuletzt deshalb verschiedene Sportarten wie beispielsweise Gin Tonic Yoga, Plogging, SwimRun, Slack Lining oder Unterwasser Rugby vorgestellt.

Du siehst, Sport ist sehr vielseitig – an Land als auch im Wasser. Und so ist für jeden in der Regel was dabei, egal ob du eher der introvertierte Einzelsportler oder der extrovertierte Mannschaftssportler bist ;-)


Wettkämpfe, um regelmäßig Sport zu machen

Wir alle wissen, es gibt ihn: Den inneren Schweinehund! Aus diesem Grund sollte man sich gerade bei den Vorsätzen für’s neue Jahr 2019 bewusst machen, dass wir uns eine gute Strategie überlegen müssen, um dem inneren Schweinehund „Paroli bieten“ zu können! In unseren Augen eignen sich dazu am besten Sportveranstaltungen. Damit hat man ein Ziel, auf das man hintrainieren muss und kann keine Ausreden des inneren Schweinehundes durchgehen lassen – denn sonst würde man am Tag X bei der Veranstaltung Probleme bekommen. Ausführliche Infos die für und gegen Wettkämpfe sprechen haben wir Dir unserem Artikel Warum (keine) Sportwettkämpfe? Ein Kommentar Teil 1 und Teil 2 ausführlich dargelegt.


Und nun hoffen wir, dass Dich dieser Auszug an Argumenten überzeugen konnte, damit auch du 2019 ein wenig (mehr) Sport machst ;-) Sprechen für Dich andere Gründe für Sport, so lass es uns und Deine Community doch gern als Kommentar wissen ;-)


Artikel bewerten

Noch keine Bewertungen vorhanden

Klicke auf einen Stern, um eine Bewertung abzugeben.


0 Kommentare

GZDN
INN.Kubator
EXIST Logo